0800 – 880 88 33 (Mo - Fr 10-19 Uhr) – 30 Tage Widerrufsrecht – Kostenloser Versand und Rückversand

Babyphones

Babyphones

Babyphone - Was gilt es zu beachten?

Für viele junge Eltern ist die Sicherheit Ihres Kindes von größter Bedeutung. Gerade, wenn das Kind schläft, sind viele Eltern besonders besorgt. Babyphone klären Euch sofort darüber auf, wenn etwas im Kinderzimmer nicht stimmt.
Das Prinzip hinter einem Babyphon ist denkbar einfach: Ein Sender nimmt Geräusche im Kinderzimmer auf und überträgt diese auf einen Empfänger in der Nähe der Eltern. Mittlerweile gibt es jedoch neue Generationen von Babyphone, die viel mehr können, als bloß die Geräusche aus dem Kinderzimmer wiederzugeben. Moderne Modelle sind mit Videokameras, Bewegungssensoren, Temperaturüberwachung und vielem mehr ausgerüstet. So seid Ihr stets unbesorgt und könnt in Windeseile reagieren, falls Eurem Kind etwas passieren sollte. So steht gutem, gesundem Schlaf für Euer Baby und auch für Euch Eltern nichts mehr im Wege.
Beim Kauf eines Babyphons gilt es allerdings einige Kriterien zu beachten. So solltet Ihr auf eine hohe Übertragungsqualität und eine angemessen große Reichweite für Eure Verwendungszwecke achten. Viele Babyphone bieten eine Alarmfunktion, wenn Ihr den Reichweitenbereich des Empfängers verlasst. Außerdem von Bedeutung sind die Art der Energieversorgung, Elektrosmoggefahr und die Störanfälligkeit des Babyphons. Hier helfen insbesondere Erfahrungswerte zur Einschätzung der Qualität eines speziellen Babyphons. Wir helfen Euch gerne bei der Auswahl des perfekten Babyphons für Euch und beraten Euch kompetent zu den einzelnen Modellen.
Ein Babyphon ist unerlässlich. Ob Ihr zu einem Standard-Modell mit Geräuschübermittlung, einem High-End-Gerät mit Videofunktion und vielem mehr oder innovativen Möglichkeiten wie einer Smartphone-App greift, ist Euch überlassen. Wir stehen Euch aber in jedem Fall mit Rat und Tat zur Seite.

nach oben