0800 – 880 88 33 (kostenlos) – 30 Tage Widerrufsrecht – Kostenloser Versand und Rückversand

Kindersitz ohne Isofix

 
Kindersitz ohne Isofix

Euer Auto hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und ist nicht mit ISOFIX ausgestattet? Hier findet Ihr eine Übersicht über Kindersitze, die auch ohne ISOFIX echte FamilienBande-Lieblingsstücke sind und dabei weder in Punkto Sicherheit noch im Hinblick auf Design Abstriche machen. Mehr zu Kindersitze ohne ISOFIX

Kindersitze ohne Isofix

 

Lieber einen Kindersitz ohne ISOFIX?

Euer Auto hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und ist nicht mit ISOFIX ausgestattet? Oma und Opa sollen Eure Goldstücke auch vom Kindergarten abholen, ihr Auto kommt aber gut ohne ISOFIX aus? Kein Problem! Hier findet Ihr eine Übersicht über Kindersitze, die auch ohne ISOFIX echte FamilienBande-Lieblingsstücke sind und dabei weder in Punkto Sicherheit noch im Hinblick auf Design Abstriche machen.

 Alles Wichtige zu Kindersitzen ohne ISOFIX

  • Sicherheit und Mobilität genießen höchste Priorität
  • Neugeborene und Babys fahren am sichersten in Babyschalen
  • Rückwärtsfahren ist am sichersten: Reboarder-Kindersitze für Kids bis zum ca. 4. Lebensjahr
  • Für Vorwärtsfahrer gilt: Bis ca. 15 KG nur im Kindersitz mit Fangkörper sind die Kleinen wirklich sicher
  • Ab vier Jahren dank Dreipunktgurt sicher vorwärts unterwegs

Kindersitz-Entscheidung: Ein Kapitel für sich

Die Produktpalette für Kindersitze ist riesig: Von der Babyschale für Neugeborene bis zum Kindersitz für große Kids ist alles dabei. Für Eltern zählen neben der Sicherheit ihres Kindes vor allem die eigene Mobilität und Flexibilität. Aber wie behält man in diesem Produktdschungel den Überblick? Welcher Kindersitz passt zu welchem Alter? Wo liegen die Unterschiede zwischen einzelnen Kindersitz-Modellen? Wie montiere ich einen Kindersitz wirklich sicher?

Besucht eine unserer FamilienBande-Filialen und lasst Euch zu einzelnen Modellen beraten – Montageanleitung inklusive.

Höchste Sicherheit von Anfang an: Die Babyschale

Babyschalen sind grundsätzlich für rückwärtsgerichtetes Fahren konzipiert und ermöglichen schon den Kleinsten komfortables Mitfahren. Viele Hersteller statten Babyschalen mit einem Sitzverkleinerer aus, sodass Euer Baby quasi von Geburt an bis zu ca. 15 KG sicher und bequem mit Euch mitfahren. Ist Euer Baby schon ein echter Sitzprofi und zu groß für seine Babyschale, lohnt es sich auf einen Kindersitz umzusteigen.

Sicherheit hoch im Kurs: Reboarder-Kindersitze

Rückwärtsfahren ist der sicherste Weg Babys und Kinder im Auto zu transportieren – auch wenn Euer Babymittlerweile schon zum Kleinkind geworden ist. In Reboarder-Kindersitzen können Eure Kleinen von Geburt bis zum ca. 4. Lebensjahr rückwärtsgerichtet mit Euch fahren. Bei einem möglichen Zusammenstoß verteilt sich die Aufprallenergie dann auf den ganzen Kinderkörper und belastet nicht nur einseitig Nacken- und Rückenpartie.

Eine gute Alternative für Vorwärtsfahrer: Kindersitze mit Fangkörper

Wer grundsätzlich einen vorwärtsgerichteten Kindersitz bevorzugt, kann sich in Punkto Sicherheit auf den sogenannten Fangkörper verlassen. Dank der speziellen Form können Fangkörper die Aufprallenergie bei einem Zusammenstoß durch das „Abrollen des Kinderkörpers“ absorbieren und so die Belastung in der Nackenregion deutlich verringern. Erst wenn Euer Liebling die 15 KG-Marke geknackt hat, kann der Fangkörper mit gutem Gefühl zuhause bleiben.

Kindersitze für kleine-große Menschen ab vier Jahren

Wenn die Kleinen langsam groß werden, immer öfter und immer lieber Vorwärtsfahren möchten und aus ihrem Reboarder hinausgewachsen sind, könnt Ihr ab ca. dem vierten Lebensjahr mit gutem Gewissen auf ein Kindersitzmodell für die Großen umsteigen. Dieser Kindersitz ist dann meist auch „der Letzte“: Viele Kindersitze dieser Kategorie passen bis zum ca. 12. Lebensjahr und begleiten Euch so lange, bis ein Kindersitz überflüssig geworden ist.

Auch ohne ISOFIX eine gute Idee

Alle Kindersitze dieser Kategorie kommen ohne ISOFiX-System aus und lassen sich mithilfe des autoeigenen Dreipunktgurt sicher und kinderleicht in jedem Wagen montieren.
Inhalt anzeigen... Inhalt verbergen...
nach oben