Artverwandt: Der Baby Jogger City Mini GT

Enorm praktisch und flexibel

Kennt Ihr schon den Baby Jogger City Elite mit der super praktischen Quick-Fold-Technik? Nein? Dann unbedingt weiterlesen.

Der Baby Jogger City Elite ist nicht nur flexibel und super wendig, sondern auch mit seinen knapp 12 kg Eigengewicht äußerst leicht. In dem riesigen Sportwagenaufsatz finden außerdem auch große Kinder (bis ca. vier Jahre) genügend Platz.

Welche Erfahrungen sie mit dem Buggy gemacht haben, berichten zwei Bloggerinnen in ihren Testberichten.

 

Baby Jogger City Elite in sand
Baby Jogger City Elite in sand

Isar Mami findet den Baby Jogger City Elite perfekt:

  • Was ich an den Wägen besonders zu schätzen weiß sind gleich mehrere Dinge. Zum einen ist es der steile Winkel in dem man die Rückenlehne zurückstellen kann und auch das große Sonnendach. Die meisten Sonnendächer der Kinderwägen muss man noch mit Sonnensegeln oder Spucktüchern erweitern damit sie das Kind bestmöglich vor der Sonne schützen, das musste ich bei diesem Wagen nie. Das Dach lässt sich super weit aufschlagen und verfügt auch über zwei Fenster über die man das Kind beobachten kann.[…]
  • Was mich bei der ersten Präsentation des Wagens völlig umgehauen hat? Das war das super einfache Zusammenklappen mit Hilfe der „Quick-Fold“-Technik, das ich so noch nie zuvor gesehen hatte. Man zieht einfach an einem Band in der Mitte der Sitzfläche und kann so den Wagen direkt nehmen und transportieren, das kriege sogar ich mit einer Hand hin. […]
  • Die Räder sind super outdoor-geeignet.[…] Gerade für Wanderfreunde ist das das richtige Kinder-Transportmittel mit dem man immer sicher unterwegs ist. Am Fußteil kann man zudem mit einer Bewegung einstellen ob sich das Vorderrad mitbewegen oder starr geradeaus fahren soll, so kann man auch dies ganz seinen momentanen Bedürfnissen anpassen.[…]
  • Die Babywanne Deluxe ist super weich gepolstert und verfügt ebenfalls über ein paar tolle Extras. Zum Beispiel ist das Sonnendach auch hier relativ großzügig und lässt sich noch extra erweitern. […] (Isar Mami)

Außerdem kann man auf den Buggy eine Babywanne aufsetzen. Wie schnell und einfach das funktioniert, beschreibt Isar Mami ganz detalliert. Also hier entlang und weiterlesen.

 

Baby Jogger Wanne Deluxe
Baby Jogger Wanne Deluxe

Auch die Bloggerin Mareike ist vom Baby Jogger City Elite überzeugt:

  • Ich kann mit dem Kinderwagen joggen (wenn Nepomuk 7 Monate alt ist)
  • Er ist dank des 1-Hand-Faltsystem leicht zusammenklappbar und nimmt wenig Platz weg
  • Der Maxi Cosi passt ohne Adapter auf den Kinderwagen
  • Der City Elite ist viel höher als andere Kinderwagen und das war mir wichtig
  • Er lässt sich super leicht fahren, dass haben mir auch Freunde gesagt, die ihn kurz geschoben haben
  • Die Babywanne lässt sich einfach abnehmen und wieder aufsetzen
  • Die Babywanne ist zudem relativ leicht, sodass ich Nepomuk (4 Monate) immer noch in der Wanne ins 4. OG tragen kann.
  • Außerdem hat der Baby Jogger noch viele tolle Accessoires wie Regenschutz, Kaffeehalter, Wagensack usw.

 

So – und wer jetzt noch den Baby Jogger City Elite in Aktion sehen möchte, für den haben wir hier noch ein kleines Video:

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bloggermoms testen den Baby Jogger City Elite"

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Guten Abend!! Mein Traumkinderwagen war auch der City Elite!! Allerdings habe ich so manche Problemchen!! Ich muss sagen, dass mich das Geräusch am Vorderrad, welches der Wagen macht, so ziemlich nervt! Es ist mal lauter, mal leiser- je nachdem wie die Straßenbedingungen sind! Eigentlich sind die Reifen ja auch für`s Gelände geeignet, aber irgendwie kommt mir der Wagen schon auf Schotterwegen ziemlich holprig vor! Der Schiebegriff sitzt etwas locker (bis hin zu den Adaptern), die Wanne wackelt auch sehr! Und das Geräusch vom Vorderrad (Achse? Federung?) wegen geringen Unebenheiten ist für diesen Preis echt ärgerlich! Kennt das Problem sonst auch… Read more »
Close