Croozer Fahrradanhänger mit Kinder

Kinderfahrradanhänger erfreuen sich größter Beliebtheit und sind aus dem Stadtbild kaum noch wegzudenken. Die neueste Generation dieser flexiblen Allrounder kommt mit einer neuen Generation von Federung in den Handel und überzeugt durch ein Plus an Komfort und Sicherheit.

Wozu überhaupt eine Federung am Fahrradanhänger?

Wer schon mal in den Genuss einer Autofahrt mit defekten Stoßdämpfern gekommen ist, weiß, wie unangenehm und auch gesundheitsschädigend sich diese Fahrten angefühlt haben. Nun: So wichtig funktionierende Stoßdämpfer am Auto sind, so unverzichtbar sind sie am Fahrradanhänger: Eine gute Federung verhindert Erschütterungen und dämpft sicher und zuverlässig Stöße während der Fahrt. Ohne Federung schaukeln die Fahrradanhänger bei jeder Erschütterung unangenehm auf und ab, jeder Stoß schießt in den empfindlichen Rücken der noch wachsenden Kinderwirbelsäule. Gefederte Fahrradanhänger fangen Stöße und Erschütterungen sanft ab und  erhöhen damit Fahrkomfort und Kindersicherheit.

Gute Federung als wichtiges Kaufkriterium

Fahrradanhänger sind grundsätzlich – herstellerübergreifend – sehr sichere Transportmittel, beim Kauf solltet Ihr aber trotzdem darauf achten, dass bestimmte Kriterien erfüllt sind, um Eure kleinen Mitfahrer wirklich sicher von A nach B zu fahren. Eine gute Federung gehört deswegen unbedingt zur Ausstattung eines aktuellen und als gut geprüften Fahrradanhängers.

Vor allem bei längeren Fahrten, aber auch auf den alltäglichen Strecken zum Kindergarten, Turnen oder zur besten Freundin stehen Komfort und Sicherheit im Straßenverkehr ganz weit oben. Je bequemer und geborgener sich Eure kleinen Lieblingsmenschen in ihrem Hänger fühlen, umso angenehmer werden die Radtouren auch für Euch. 

Zwei Federungen, ein Ergebnis

Verschiedene Hersteller vertrauen auf unterschiedliche Federungstypen, die im Ergebnis aber keinen Unterschied machen. Croozer stattet seine neuesten Croozer Kid Plus mit einer Croozereigenen Airpad Federung aus: Sie überzeugt nicht nur als Federung und Dämpfung in Einem, sondern passt sich noch dazu automatisch dem Gewicht im Anhänger an. Bei Thule sind alle Sport-, Cross- und Cab- Modelle mit einer einstellbaren Blattfederung ausgestattet, die sich flexibel an das zunehmende Gewicht wachsender Kinder anpassen lässt.

Das sagt die FamilienBande

Fahrradanhänger sind in ihrer Anschaffung grundsätzlich nicht billig und die verbesserte Federung dabei ein zusätzlicher Investitionspunkt, auf den Ihr bei älteren Modellen ohne Federung auch verzichten könnt. Gerne erklären wir Euch bei einem ausführlichen Beratungsgespräch die Unterschiede und Ihr könnt Euch ein eigenes Bild davon machen, ob ein Fahrradanhänger mit Federung für Euch und Euren Familienalltag Sinn macht.

Die Experten der FamilienBande sind überzeugt: Diese Investition lohnt sich und Ihr werdet sie nicht bereuen. Mehr Komfort für die Kleinen sowie ein deutliches Plus an Sicherheit – besonders für den sich noch entwickelnden Kinderrücken – sind für uns eine klare Produktverbesserung und überzeugendes Argumente für einen Fahrradanhänger mit Federung.

 

 

Close