ISOFIX

Die sicherste Befestigung von Kindersitzen

Der Begriff ISOFIX beschreibt eine bestimmte Befestigungsart des Kindersitzes. Und zwar mittels zweier Haken am Kindersitz, die in dem passenden Gegenstück im Fahrzeug verankert werden.
Isofix an Kindersitz

Kindersitze mit dem ISOFIX-Verankerung schneiden bei Crashtests, wie beispielsweise der Stiftung Warentest, im Schnitt deutlich besser ab als Rückhaltesysteme mit dem fahrzeugeigenen Sicherheitsgurt. Grund genug, sich einmal etwas ausführlicher mit diesem Verankerungssystem zu befassen.

Die Vorteile von ISOFIX

  • Starre Verbindung zwischen Kindersitz und Karosserie
  • Leichter und fehlerfreier Einbau
  • Einfacher Wechsel der Fahrzeuge
  • Im Schnitt deutlich bessere Crashtestergebnisse als herkömmliche Sitze
  • Bei Fahrten ohne Kind ist der Sitz auch ohne Kind sicher befestigt und kann nicht zum Geschoss werden

Die Entstehung von ISOFIX

Bereits 1990 wurde von der ISO (International Organization for Standardization) ein neuartiges Befestigungssystem für Kindersitze definiert und für Sitze der Gruppen 0, 0+ und 1 freigegeben, der ISO Standard 13216. Dieses Befestigungssystem wurde ISO fix genannt. Aus praktischen Gründen setzte sich bald die zusammen geschriebene Schreibweise durch.

Bis die Autohersteller das System dann einbauten, dauerte es nochmals eine ganze Weile, Ford begann 1995, Volkswagen und der Autositzhersteller Römer folgten kurz danach in einer gemeinsamen Einführungsaktion, die sie auch kräftig bewarben. Seit den 2000er Jahren wird das neue Verankerungssystem flächendeckend in alle Neuwagen der EU, der USA und Japans verbaut, andere Länder wie China und Südkorea folgten in den letzten Jahren.

Hat mein Fahrzeug ISOFIX?

Kindersitz Isofix Icon
Moderne Fahrzeuge sind in der Regel standardmäßig mit ISOFIX ausgestattet. Wenn Ihr sicher sein wollt, ob Euer Fahrzeug bereit für ISOFIX ist, lohnt es sich, einen Blick in das Handbuch Eures Autos zu werfen. Alternativ könnt Ihr einfach direkt in Eurem Fahrzeug nachschauen. Die ISOFIX-Verankerungen sind zwischen Sitz und Lehne Eurer Rückbank zu finden und oftmals mit dem ISOFIX-Symbol gekennzeichnet.

Kein ISOFIX zu finden?

Sollte Euer Fahrzeug kein ISOFIX besitzen, so gibt es die Möglichkeit dies noch nachrüsten zu lassen. Hierzu wendet Euch bitte an die Werkstatt Eures Vertrauens.

Solltet Ihr Euch nicht ganz sicher sein, dann schaut einfach in einer unserer Filialen vorbei. Wir beraten Euch gerne rund um das Thema und helfen Euch genau den richtigen Autositz zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Close