i-Size

Eine neue Norm im Anmarsch

i-size Kindersitz Logo Dieses neue Stichwort fällt in letzter Zeit immer wieder, im allgemeinen im Kontext mit rückwärts gerichteten Kinderrückhaltesystemen. Aber die meisten Eltern wissen nicht genau, worum es hierbei geht und sind deshalb verunsichert. Euch geht es vielleicht genau so. Deshalb fassen wir hier einmal die wichtigsten Punkte zusammen.

Was ist i-Size?

Der neue Kinder-Standard soll künftig die bisherige Kindersitznorm ECE R44/04 ergänzen oder gar ersetzen. Hintergrund der neuen Norm ist vor allem der Fokus auf Körpergröße des jeweilgen Fahrgastes. Während die Einteilung bis dahin nur über das Körpergewicht gemacht wurde, soll dies nun über die Körpergröße stattfinden. Außerdem sollen weitere wichtige Sicherheitsaspekte in den Vordergrund gerückt werden.

Vorteile und Ziele der i-Size Norm:

  • Gezielte Förderung von ISOFIX aufgrund der fehlerfreien Einbaumöglichkeit
  • Rückwärtsgerichtete Kindersitze sollen, aufgrund der nachweislichen Sicherheit, bis zum Alter von 15 Monaten vorgeschrieben werden
  • Höherer Schutz bei einem Seitenaufprall durch verbesserte Crashtests
  • Änderung der Kindersitzklassifizierungen von Alter & Gewicht zu Körpergröße

Wie unterscheiden sich i-Size und der bisherige Standard ECE R44/04?

Zum bisherigen Standard ECE R44/04 muss gesagt werden, dass er ein Minimalstandard ist. Jeder Kindersitz, der in der Europäischen Union verkauft werden darf, muss diesen Standard erfüllen. Sämtliche namhaften Hersteller wie Britax Römer oder Cybex oder haben eigene Standards, die weit über den Minimalstandard R44/04 hinausgehen. Ihr Ziel ist es schließlich, in den unabhängigen Crashtests von ADAC und Stiftung Warentest gute Bewertungen zu bekommen.

Hierzu muss ein Sitz weit strengere Auflagen erfüllen als nur die Kindersitznorm der EU ECE R44/04. Eine Vielzahl an Crashtests, inklusive Seitenaufpralltests und weitere strenge Überprüfungen, gehören schon lange zu diesen Auflagen dazu. Die neue UN ECE R 129 Norm greift neuste Erkenntnisse auf und gibt mit dem i-Size Standard den Startschuss für ein neues Zeitalter des Kindersitz-Sicherheit.

Sind ab sofort nur noch i-Size Sitze zulässig? Was mache ich mit meinem alten Sitz?

Keine Sorge! Für eine Übergangszeit bleiben beide Normen in Kraft. Voraussichtlich werden sie bis 2018 parallel gelten. Auch danach könnt Ihr Euren vor 2018 gekauften Sitz nach der Kindersitznorm ECE R44/04 weiter verwenden. Lediglich neue Sitze müssen ab 2018 der Norm i-Size entsprechen. Euren alten Kindersitz kann Euer Wonneproppen also ohne Probleme bis zum Ende der Nutzungszeit weiter verwenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Close