Croozer 2018 Kid Plus for 2 Modell

Croozer-Fahrradanhänger: Die Kollektion 2018

Alles Neue bringt der März – zumindest im Fahrradanhänger-Land. Denn Croozer startet mit frischen Modellen seiner Anhänger-Gang in den Frühling und überzeugt neben neuem Look mit neuen Funktionen, die Elternherzen höher schlagen lassen.

Die FamilienBande hat alle 2018er Modelle für Euch unter die Lupe genommen und stellt Euch die Neuerungen vor.

Worin liegen die Unterschiede zwischen Kid und Kid Plus?

Die Vorzüge auf einem Blick Croozer Kid Croozer Kid Plus
3 in 1 Nutzbarkeit: Anhänger, Buggy, Jogger  
AirPad Feder-Dämpfungs-System
Integrierter Diebstahlschutz
Integriertes Sensor-Licht mit Dämmerungs-Automatik
UV-Schutz UPF 50+
Blitzschneller Umbau dank Click & Crooz

 

Jetzt den neuen Croozer bestellen

 

Croozer – für jede Familie der richtige Fahrradanhänger

Croozer hat mit seinen Kid-Modellen gleich vier Fahrradanhänger für Familien im Programm. Ob als klassischer Einsitzer Kid for 1 oder Kid Plus for 1 oder als Geschwistermodell Kid for 2 oder Kid Plus for 2 – die geräumigen Sicherheitsfahrgastzellen bieten höchsten Rundumschutz und besten Komfort für Eure kleinen Mitfahrer in allen Wachstumsphasen.

Neuer Hingucker-Look

Grün- und Blautöne bestimmen das Croozer-Outfit. Ob in klassischem dunkelblau, frechem grün oder im Kombi-Look in blau-grau – die Croozer-Anhänger der 2018er-Generation machen stets eine super Figur im Straßenverkehr.

Doch nicht nur die Farbtöne überzeugen mit neuem Pepp, auch Stoßfänger und Fahrgastzelle glänzen im neuen Gewand und sorgen für eine echte Typ-Veränderung der Kid-Modelle. Vor allem die Stoßstange ist deutlich filigraner gearbeitet und liegt beim Ein- und Auskuppeln besser in der Hand.

Croozer Kif for 1 2018

Abgespeckt

Das gesamte Anhänger-Rahmengerüst besteht in den 2018er-Varianten nicht mehr aus ausladenden runden Rohren. Rechteckige Aluminiumrohre verleihen den Anhängern einen modernen Look und sorgen außerdem dafür, dass sie knapp 1 kg leichter sind als ihre Vorgänger.

Zusatz-Clou: Dank rundumlaufenden Alu-Profils können die Fahrradanhänger nun auch mit einem einfachen Fahrradschloss am abschließenden Stoßfänger gesichert werden.

Ein Plus an Komfort und Schutz

Neben neuem Außendesign hat auch das Croozer-Innenleben ein paar charmante Neuerungen erfahren. Dank erneuertem Verschlusssystem lässt sich der fünf-Punkte-Sicherheitsgurt bequem einhändig öffnen und schließen: Zusätzlich erspart Euch das neue System umständliches Einfädeln der Gurte in den Babysitz.

Während das Sonnenverdeck und die seitlichen Fensterfolien mit einem verbesserten UV-Schutz von UPF 50+ ausgestattet sind, kann der Babysitz nun via Reißverschluss mit einem Fußsack kombiniert werden – für ein optimales Kuschelerlebnis im Winter.

Was lange währt, bleibt gut

Auch die neuen Croozer-Kid-Modelle überzeugen mit gewohnt hoher Qualität. Ob Click & Crooz Bedienung, AirPad-Federung oder integriertes Sensorlicht – die Kombination von innovativer Funktionalität, höchster Sicherheit und echtem Komfort spielt sowohl bei den Kid- als auch bei den Kid Plus-Modellen in der Champions League.

 

Fahrradfrühling bei der FamilienBande

Wie montiere ich den Fahrradanhänger an mein Fahrrad? Wie funktioniert eine Hängematte als Babysitz? Und finden im Zweisitzer wirklich zwei Kids bequem nebeneinander Platz?

Kommt vorbei und lasst Euch bei der FamilienBande die Vorzüge und Neuerungen der Croozer-Gang 2018 live und in Farbe vorstellen. Wir freuen uns auf Euch!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Close