silvester mit kindern 2017

Silvester mit Kindern kann Stress bedeuten

Die Silvesternacht ist mit die spektakulärste Nacht des Jahres. Die Familie kommt zusammen, es gibt leckeres Essen und Feuerwerke erhellen den Nachthimmel. Kleine Kinder gehen normalerweise früh zu Bett und überreizen schnell. Ältere Kinder haben oft wenig Spaß daran, stundenlang brav neben ihren Eltern zu sitzen.

Silvester mit Kindern kann Stress bedeuten. Wie kann es Euch also gelingen, mit Euren Kindern gemeinsam ins neue Jahr 2017 zu rutschen? Die FamilienBande hat für Euch die 5 wichtigsten Silvester Tipps mit Kindern zusammengestellt.

Tipp 1: Die Kinder feiern mit

Sind Eure Kinder schon älter und dürfen Mitternacht erleben, sollten sie auch Spaß dabei haben. Natürlich ist Alkohol tabu für Eure Sprösslinge. Kein Problem – einfach Kindersekt besorgen und Eure Kinder können wie die Großen um Mitternacht anstoßen. Ein spektakuläres Feuerwerk, das die Kinder planen dürfen, lässt Kinderaugen glänzen. Wunderkerzen kommen bei Kindern immer gut an.

Macht Euch Gedanken über passende Silvesterspiele, damit keine Langeweile aufkommt. Bleigießen bietet sich in der Nacht des Jahres an und macht riesigen Spaß. Aber auch Ratespiele wie „Wer bin ich?“ oder „Der Montagsmaler“ eignen sich für große Familienrunden.

Tipp 2: Für jüngere Kinder Silvester vorziehen

Kleinere Kinder werden es nicht schaffen, bis ins neue Jahr wach zu bleiben. Einer der wichtigsten Tipps für Silvester mit Kindern ist es, diese Tatsache zu akzeptieren und Silvester kindergerecht vorzufeiern. Da es um 17 Uhr bereits dunkel ist, könnt Ihr für Eure Schützlinge bereits am frühen Abend ein Kinderfeuerwerk veranstalten.

Auch das Familienessen sollte bereits nachmittags stattfinden. Denkt über die Möglichkeit nach, bei Euch zuhause zu feiern. Habt Ihr die Kinder ins Bett gebracht, können die Erwachsenen weiter Silvester genießen.

Tipp 3: Silvester als Familienfest

Oft kommt die Familie im Alltagsstress zu kurz. Warum also nicht den Silvestertag nutzen und einen Familientag daraus machen? Bleibt mit Euren Kindern zuhause und verzichtet darauf, Einladungen anzunehmen. Ihr könnt gemeinsam Fondue essen und mit den Kindern am Nachmittag Glücksbringer basteln.

Ist ein Garten vorhanden, bietet sich ein gemütliches Lagerfeuer an. Eine schöne Idee, um das neue Jahr einzustimmen, ist das Steigenlassen von Wunsch-Lampions oder Ballons. Eure Kinder werden die exklusive Zeit nicht so schnell vergessen. Ein Abend mit den Lieblingsspielen der Kinder schafft familiäre Verbundenheit und einen gemütlichen Silvesterabend.

Tipp 4: Neujahr Verreisen

Warum nicht über Silvester verreisen? Dies ist eine stressfreie Alternative für Euch. Statt für die Familie zu kochen, könnt Ihr Essen gehen. Eine fremde Stadt an Silvester zu erkunden, ist aufregend und ein Highlight für Kinder jeden Alters. Familienhotels bieten auch noch sehr kurzfristig einige Angebote für den Jahreswechsel. Auf einer Berghütte könnt Ihr als Familie die Abgeschiedenheit genießen. Silvester mit Kindern auf Reisen ist eine Überlegung wert.

Tipp 5: Familientraditionen einführen

Der 31. Dezember ist ein gutes Datum für Familientraditionen. Ihr könnt jedes Jahr ein ausgefallenes Familienfoto mit Selbstauslöser schießen. Schickt gemeinsam Wunsch-Raketen in den Nachthimmel. An die Silvester-Raketen werden Wunschzettel für das neue Jahr gehängt und an das Universum geschickt. Gießt gemeinsam Bleifiguren, deutet sie und hebt sie ein Jahr lang mit den Deutungen auf. Ein Jahr später kann man diese als Erinnerungen wieder hervor holen und neue Figuren gießen.

Ihr habt Lust auf noch mehr Tipps? Malin gibt auf dem Youtube-Kanal „Survival Guide“ noch mehr Tipps zum Silvester feiern mit Kindern.

 

 

Das gesamte FamilienBanden-Team wünscht Euch und Euren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Close