Sonnenschutz im Kinderwagen

So schön sich die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut auch anfühlen, besonders Babies und Kleinkinder wollen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Welche Alternativen gibt es zu flatternden Tüchern am Kinderwagenverdeck? Welchen UV-Schutz bietet ein Sonnendach? Welcher Sonnenschirm passt zu unserem Kinderwagen? Lest hier, wie der Sommer dank Sonnenschirm & Co. zum echten Familien-Genuss wird.

Sonnenschirm, Sonnendach und Decke – so schützt Ihr Euer Liebling im Sommer.

Besonders einfach, weil bereits integriert: Das Sonnendach

Vor allem im Kinderwagen sind Eure Kleinen der Sonne oft direkt ausgeliefert und freuen sich über Schattenspender im Kinderwagen. Deswegen sind die meisten Modelle bereits serienmäßig mit einem (Sonnen-)Verdeck ausgestattet, das vor Regen, Wind und Sonneneinstrahlung schützt. Einige Hersteller bieten besonders große Sonnendächer, manche Marken punkten mit integrierten Lüftungsfenstern, die für eine Extrabelüftung an extrem heißen und stickigen Tagen sorgen. 

Der FamilienBande-Tipp: Das Bugaboo Breezy Sonnendach

Bugaboo Sonnendach mit Lüftungsfenster

Bugaboo überzeugt die Experten im FamilienBande-Team mit sogenannten „Sommersonnenverdecken“. Diese Alleskönner bieten nicht nur Sonnenschutz von Kopf bis Fuß, sondern sorgen dank großer Lüftungsfenster für Extrabelüftung im Inneren des Kinderwagens. Die Multifunktionstalente bieten zum einen UV-Schutz von 50+, sind aber andererseits auch durchlässig für eine kühle Brise und werden so zur absoluten Wohlfühloase an heißen Tagen.

Höchste Flexibilität dank Sonnenschirm

Kinderwagen Sonnenschirm

Sonnenschirme am Kinderwagen oder Buggy spenden Eurem Liebling nicht nur angenehmen Schatten, sondern bieten zusätzlich auch in den meisten Fällen einen bis zu  50+ UV-Schutz. Viele lassen sich in ihrer Neigung verstellen und können zusätzlich zum Sonnenverdeck am Kinderwagen montiert werden. Sonnenschirme lassen sich je nach Bedarf mit wenigen Handgriffen in verschiedenen Positionen befestigen, sind schnell verstaut und je nach Modell auch ein echt heißes Accessoire.

 

Von klassisch bis peppig: Sonnenschirme in allen Varianten

Kinderwagen-Hersteller führen Sonnenschirme in der Regel als Zubehör: Bugaboo und Emmaljunga peppen den Sommer mit verschiedenen farbenfrechen Sonnenschirm-Varianten auf; Cybex hat die Sonnenschirme 2017 sogar in die Special Editions aufgenommen; Stokke und Babyzen punkten bei den Liebhabern des klassischen Chics.

 

Für besonders heiße Tage: Der Rundum-Sonnenschutz

TFK rundum Sonnenschutz

An manchen Sommertagen wird es so heiß und die direkte Sonneneinstrahlung ist so hoch, dass ein Rundum-Sonnenschutz Sinn machen kann. Dieser Sonnenschutz deckt die gesamte Sitzfläche ab und ist deswegen vor allem bei Sportwagen- und Buggyfahrenden Eltern beliebt. FamilienBande bietet Euch einen von TFK konzipierten UV-Sonnenschutz, der mit einem Lichtschutzfaktor von 80+ überzeugt. Schnell und einfach am Kinderwagen befestigt, deckt er nicht nur die gesamte Sitzfläche ab, er hält gleichzeitig auch Insekten von Euren Kleinen fern.

 

Sommerlaune garantiert dank Sonnenhut, Sonnenmilch und Schatten

FamilienBande-Tipp: Ob Sonnenschirm oder Sonnendach – Trinken ist an heißen Sommertagen das A und O. Das gilt für die kleinen Sonnenanbeter genauso wie für Mamas und Papas. Dauerhafte Sonnenbestrahlung auf den Kinderwagen solltet Ihr unbedingt vermeiden. Denkt dran: Schattenpausen tun der ganzen Familie gut.

Egal für welchen Sonnenschutz am Kinderwagen Ihr Euch letztlich entscheidet, grundsätzlich gilt: Um die Babyhaut und den Körper Eures kleinen Lieblingsmenschen ausreichend zu schützen, solltet Ihr im Sommer zusätzlich immer mit Sonnenmilch und Sonnenhut im Gepäck unterwegs sein.


Noch Fragen?

Wir beraten Euch gern – online oder in einer unserer Filialen – damit Ihr garantiert mit dem richtigen Sonnenaccessoire im Gepäck in den Sommer startet!

 

Close