Sport mit Kinderwagen

Nach der Schwangerschaft wieder fit werden

Sind die ersten schlafraubenden Monate nach der Geburt des neuen Familienmitgliedes vorbei, kommt bei vielen Müttern der Wunsch auf, wieder fit zu werden. Besonders Mütter, die schon vor der Schwangerschaft sportlich waren, möchten ihre Fitness steigern und ihre alte Figur wieder erlangen. Frischgebackene Eltern trennen sich meist ungern von ihrem Schützling, um ins Fitnessstudio zu gehen. Mit dem Kinderwagen Sport zu treiben, ist eine praktische Möglichkeit.

Die meisten Babys genießen einen Ausflug im Kinderwagen. Warum also immer spazieren gehen, wenn Mama auch beim Laufen, Walken oder Inlineskaten Kalorien verbrennen kann. Der richtige Zeitpunkt, um nach der Geburt wieder sportlich aktiv zu werden, ist frühestens acht Wochen nach der Geburt. Nach einem Kaiserschnitt, solltet Ihr länger pausieren, mindestens vier bis sechs Monate werden angeraten. Zu empfehlen ist es, den Frauenarzt bzw. die Frauenärztin um Rat zu fragen und langsam zu beginnen.

Sport und Kinderwagen – eine fitte Kombination

Wenn Ihr plant, wieder sportlich aktiv zu werden, sind Euch bestimmt schon die Mütter und Väter aufgefallen, die mit ihren Sportwagen joggen gehen. Die Kombination von Sport und Kinderwagen eignet sich gut, um fit zu werden und Zeit mit Eurem Baby an der frischen Luft zu verbringen. Mit einem Neugeborenen solltet Ihr noch nicht voll trainieren, da die Gefahr besteht, dass die Wirbelsäule Eures Schützlings belastet wird oder das Baby heraus geschleudert wird.

Lasst es ruhig angehen und startet mit schnellerem Gehen oder Walken, auch um Euren eigenen Beckenboden nicht zu belasten. Joggen oder Walken mit Wagen ist ohnehin durch das zusätzliche Gewicht anstrengender, als frei zu laufen. Wenn Euer Baby den Kopf gut halten kann, oder optimaler weise stabil sitzt, könnt Ihr es anschnallen und beruhigt loslaufen.

Welche Kinderwagen eignen sich für sportliche Betätigungen?

Mit einem normalen Kinderwagen Sport zu betreiben wird von Experten nicht empfohlen. Denn dieses Vorhaben kann schnell gefährlich werden, da die Babys zu sehr durchgeschüttelt werden und die Wagen aufgrund ihres hohen Schwerpunktes leicht kippen.

Es ist Euch also anzuraten, in einen speziellen Sportwagen zu investieren, mit dem das Laufen oder Skaten dann auch wirklich Spaß macht. Für sportliche Aktivitäten sind inbesondere der Bugaboo Runner und Bumbleride Speed zu empfehlen.

Darauf solltet Ihr beim Kauf eines Kinderwagens zum Sport achten:

      • Hand- und Feststellbremse
      • Große Hinterräder
      • Feststellbare Vorderräder
      • Bereifung
      • Federung
      • Tiefer Schwerpunkt um Kippen zu verhindern: ideal ist 3-Rad

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Close