Takata Maxi Kindersitz Test

Bühne frei für unsere Blogger-Bande

Mamas und Papas sind unsere liebsten Produkttester – denn Eure Erfahrungen und Euer Feedback zu Produkten zählen und bringen unser Sortiment nach vorne. Lest hier, was die Blogger-Bande über das Kindersitz-Platzwunder Takata Maxi zu berichten hat.

Sicher, praktisch und kompakt – Takata Maxi

Im Takata Maxi begleiten Euch Eure Kids von 3- 12 Jahren sicher und komfortabel auf der Auto-Rückbank. Als durchdachtes Platzwunder überzeugt dieser Kindersitz neben seiner praktischen Einhand-Bedienung vor allem durch sein kompaktes Packmaß, das ihn zum optimalen Begleiter auch auf Reisen macht. Die mitwachsende Größenregulierung sorgt dafür, dass sich der Sitz in Höhe und Breite flexibel an die Größe Eures Mini-Mitfahrers einstellen lässt. Optimalen Schutz im Kopf- und Nackenbereich liefert die innovative AIRPAD-Sicherheitstechnologie – gepolsterte Armauflagen, selbstschließende Gurtführung und eine flexible Sitzneigungseinstellung sorgen für echten Fahrkomfort.

sarah_schwesternliebe

Sarah – schwesternliebeundwir.de

Besonders gut hat mir an dem Takata Maxi Kindersitz gefallen:

Ich fand es super, dass der Sitz so schön leicht ist. Und auch das Packmaß ist wirklich beeindruckend. Das ist tatsächlich mal ein Kindersitz, der problemlos auch mit auf Reisen kommen kann und der trotzdem Sicherheit bietet.

Toll war es auch, dass meine Töchter problemlos beide den Sitz verwenden konnten. Das Verstellen geht so schnell!

Das fand ich an dem Takata Maxi Kindersitz nicht so gut:

Ich fand das Abziehen des Bezuges recht schwierig. Es dauert recht lang und ist auch ziemlich anstrengend.

Toll ist allerdings, dass es nicht einen großen Bezug gibt, sondern der Kindersitz auch nur teilweise abgezogen werden kann. Meist muss ja nicht der komplette Bezug gewaschen werden.

Außerdem wäre das auch ein Punkt, der mir eher unwichtig wäre.

Mein Fazit – So würde ich den Takata Maxi Kindersitz in drei Sätzen beschreiben:

Für mich der rundum perfekte Sitz. Er ist leicht, flexibel und kompakt. Kleinere Mängel konnte ich nur an für mich eher unwichtigen Stellen feststellen.

FamilienBande-Fazit:

Dank innovativer Sicherheitstechnologie, überraschendem Mini-Packmaß und komfortabler Einhand-Gurtführung überzeugt der Takata Maxi in der Kindersitzgruppe II/III als echtes Multitalent. Das Leichtgewicht fliegt problemlos mit in den Urlaub, ist dank hochwertiger Automobiltextilien extrem pflegeleicht und genügt rundum höchsten Sicherheitsansprüchen. Der Clou: Mit dem passenden Takata Transportrucksack könnt Ihr Euren Takata Maxi überall mit hin nehmen. Besonders praktisch für Bahnreisende die bei der Ankunft mit dem Taxi ans Ziel gebracht werden.

Close