0800 – 880 88 33 (kostenlos) – 30 Tage Widerrufsrecht – Kostenloser Versand und Rückversand
Befestigungsart
Hauptfarben

Takata

In Japan vertreibt Takata bereits seit 1977 hochwertige, komfortable und extrem sichere Autokindersitze, die nun auch endlich in Europa angeboten werden und seitdem voll durchstarten! Da die Firma seit Jahrzehnten unter anderem auf hochwertigste Insassentechnik für PKW´s spezialisiert ist, war der Schritt zu den Kindersitzen logisch, so konnte das japanische Familienunternehmen Ihr einmaliges Sicherheitswissen im PKW-Bereich für die Konzipierung einmaliger Kindersitze nutzen.

Takata - Japanische Innovation gepaart mit deutscher Qualität

In Japan vertreibt Takata bereits seit 1977 hochwertige, komfortable und extrem sichere Autokindersitze, die nun auch endlich in Europa angeboten werden und seitdem voll durchstarten! Da die Firma seit Jahrzehnten unter anderem auf hochwertigste Insassentechnik für PKW´s spezialisiert ist, war der Schritt zu den Kindersitzen logisch, so konnte das japanische Familienunternehmen Ihr einmaliges Sicherheitswissen im PKW-Bereich für die Konzipierung einmaliger Kindersitze nutzen.

Auch im deutschen Markt haben sich Kindersitze von Takata dank der ausgeklügelten, sicheren und komfortablen Produkte bereits einen Namen gemacht. Unter Experten und in Tests gilt Takata schon jetzt als herausragende Marke mit innovativen und hochwertigen Produkten.
Gelobt werden von Experten unter anderem das einzigartige und stylische Design der Sitze und die außergewöhnlich hohen Sicherheitsstandards. So haben Kindersitze von Takata immer wieder Bestnoten in Tests des ADAC erhalten. Letzteres nicht zuletzt auch, weil das Takata Entwicklungszentrum für Kindersitze in Deutschland ist, somit also japanischer Perfektionismus und deutsche Sicherheitsphilosophie eine perfekte Symbiose eingehen. So nutzt Takata fortschrittlichste Technologien, wie zum Beispiel die patentierte AIRPAD Technologie im Aufprallschutz. Und die Produkte werden in eigenen Crash-Tests auf Herz und Nieren überprüft, bevor sie in die Massenfertigung gehen.

Die deutschen Entwickler und Designer kennen außerdem den europäischen Markt aus dem Effeff, wissen also nicht nur genau, welche Sicherheitsvorschriften hier im Straßenverkehr gelten, sondern auch, was die Endverbraucher in Deutschland sich wünschen – also Ihr!
Und: Die Takata Kindersitze werden in Deutschland hergestellt, „Made in Germany“ für höchste Qualität und Sicherheit.

Das Kindersitzprogramm von Takata

Takata hat für jeden Lebensabschnitt Eures Kindes einen eigens konzipierten und auf die Bedürfnisse angepassten Sitz entwickelt. So umfasst die Kindersitzkollektion von Takata eine Babyschale (Takata Mini i-Size), einen rückwärts gerichteten Kindersitz der Gruppe 1 (Takata Midi i-SIze), eine Isofixplattform und einen Kindersitz der Gruppen 2 und 3 (Takata Maxi). Dadurch wird Euch die Möglichkeit geboten die Mobilität Eures Kindes mit nur einer einzigen Marke zu gewährleisten – und dabei könnt Ihr noch bares Geld sparen, doch dazu später mehr!

Das macht die Kindersitze von Takata so besonders:

  • Die Gurtsysteme: Egal ob bei der Babyschale oder bei den größeren Kindersitzen, die 5-Punkt-Gurte lassen sich immer genau an die Größe und das Gewicht Eures kleinen Lieblings anpassen, und das kinderleicht! Die praktische Auto-Lock-Funktion sorgt dafür, dass Ihr es beim Anschnallen leicht habt, denn einmal geschlossen bleibt der Sitzgurt immer an Ort und Stelle. Ein weiterer Vorteil: Der gefürchtete „Misuse“ bleibt aus, Fehlbedienungen oder falsche Installationen sind ausgeschlossen. Die dicke Polsterung der Gurte macht das Anschnallen zusätzlich zur Wonne für Euren Wonneproppen.
  • Technologie für mehr Sicherheit:: In der Babyschale und dem ersten Kindersitz fahren die Kids rückwärts und sind deshalb besonders gut aufgehoben. Vor einem Seitenaufprall werden sie mittels der Takata-Airpad-Technologie geschützt, die in der Kopfstütze und den Seitenflügeln des Kindersitzes verbaut ist. Eingebaute Luftpolster nehmen Aufprallenergie auf und sorgen dafür, dass Kopf und Hals Eures kleinen Lieblings perfekt geschützt werden. Und Isofix bei allen Modellen lässt Euch Eure Kindersitze bombenfest installieren.
  • Die Textilien: Sämtliche Textilien aus weicher Mikrofaser sind auf Schadstoffe hin geprüft. Sie sind also nicht nur angenehm anzufassen, sondern setzen die Haut Eures Kindes garantiert keinen schädlichen Substanzen aus.
  • Das Design: Die Kindersitze von Takata bieten Euren Kleinen aber nicht nur jede Menge Sicherheit. Sie sehen dazu auch noch super stylisch aus! Durch die Verwendung wertiger Stoffe und durch die durchgehend doppelt gesteppten Nähte in verschiedenen Farben erhaltet Ihr eine herausragende Qualität. Schlicht, aber hochwertig verarbeitet und extrem detailverliebt designt – typisch japanisch eben! Die Designerkindersitze von Takata machen auch im gediegensten Autointerieur gute Figur.
  • Mitwachsende Sitze: Der Sitz der Gruppen 2 und 3 wächst mit Eurem Kind mit, von der Größe eines Vierjährigen bis zum Ende, bis zur Größe von 1,50 Metern. Die praktische Einhandverstellung macht es Euch zum Kinderspiel, den Sitz immer korrekt anzupassen.

Modularität spart bares Geld

Der Vorteil bei der Takata Mini i-Size Babyschale und dem Kindersitz der Gruppe 1 namens Takata Midi i-Size: Beide passen auf die identische Isofixplattform mitttels derer die Kindersitze absolut sicher im Auto befestigt werden. So verlängert sich die Nutzungsdauer der Takata i-Size Base von neun bis zwölf Monaten auf bis zu vier Jahre! Da die Investition in eine Isofixplattform nicht gerade gering ist, spart Ihr so also eine Menge Geld!
In älteren Autos ohne Isofix lassen sich sämtliche Autositze von Takata übrigens auch per Sitzgurt befestigen.

Fazit

Das modulare Nutzungskonzept und die hervorragende Verarbeitung allein sprechen schon für die Marke Takata. Dazu kommen das tolle Design und die unübertroffene Sicherheit, die durch AIRPAD Technologie, Isofix und die Auto Lock Funktion der Gurte erreicht wird. Das hohe Sicherheitsniveau zeigt sich immer wieder bei den Top Bewertungen, die die Kindersitze von Takata bei ADAC und Stiftung Warentest erreichen.
Takata – das ist Design und Qualität, entworfen und produziert in Deutschland. Noch eines: Die Sitze entsprechen nicht nur dem derzeitigen Sicherheitsstandard der EU für Kindersitze, sie erfüllen – wie ihre Namen schon sagen – auch den künftigen Standard i-Size, der bald in Kraft tritt.


nach oben