0800 – 880 88 33 (Mo - Fr 10-19 Uhr) – 30 Tage Widerrufsrecht – Kostenloser Versand und Rückversand

Wheel Blades

Wheelblades

Seid Ihr gerne im Schnee unterwegs, aber fürchtet, dass Ihr keine Chance mehr kriegt, in die winterliche Natur rauszukommen, wenn Euer Baby da ist? Da müsst Ihr Euch keine Sorgen machen! Die Schweizer Marke Wheelblades hat die Lösung für Euch parat.

Wie so viele geniale Erfindungen ist das Prinzip von Wheelblades ganz einfach: Die Wheelblades sind kleine Kufen, kleine Skier, die an die Vorderräder Eures Kinderwagens geklickt werden. Schon bleibt Ihr mit Eurem Kinderwagen nicht mehr im Schnee stecken, die Vorderräder Eures Kindertransporters gleiten einfach über den Schnee hinweg.

Am Anfang der Erfindung Wheelblades stand eine tragische Geschichte: Der Gründer der Marke Patrick Mayer, passionierter Wintersportler und begeisterter Landschaftsfotograf, verunglückte im Jahr 2000 bei einem Sportunfall und war ab hier vollständig querschnittsgelähmt. Mayer ließ sich aber nicht unterkriegen, sondern setzte auf volle Mobilität im Rollstuhl, auch im Gebirge und auch im Schnee. Als der Markt keine Lösung für seine Bedürfnisse hergab, entwickelte Patrick Mayer kurzentschlossen Kufen für seinen Rollstuhl und begann diese auch zu vermarkten. So gab er ganzen Heerscharen von Rollstuhlfahrern eine neue Bewegungsfreiheit.

Das Prinzip der Wheelblades dann auch auf Kinderwagen zu erweitern war naheliegend – seitdem können alle Freunde von Winterspaziergängen und Schneeschuhwanderungen auch mitsamt Kinderwagen und Kind ihrem Hobby frönen.

Zahlreiche Auszeichnungen

Seit die Wheelblades im Jahr 2012 in der Schweiz starteten, hat die Marke Wheelblades so einige Preise eingeheimst - etwa den renommierten britischen „Red Dot Award“, den „German Design Award“ und den internationalen „Good Design Award“. Und das ist kein Wunder, hat Patrick Mayer mit den Wheelblades doch ein komplett neues Produktsegment erschaffen, an das vorher niemand auch nur gedacht hatte!

Was haben die Wheelblades zu bieten?

Die Benutzung und Montage der Wheelblades ist denkbar einfach. Hier ein kleiner Überblick über die Features:

  • Einfache Befestigung: Die Wheelblades lassen sich sehr schnell und einfach befestigen. Der Kinderwagen muss nur in die Bindung gestellt werden und wird dann in Sekundenschnelle mit dem Klemmverschluss befestigt. Der Kraftaufwand ist gering, so dass auch Mütter mit zarten Fingern keine Probleme damit haben werden.
  • Problemloser Transport: Die Wheelblades sind pro Stück 39,0 Zentimeter kurz und wiegen nur 0,650 kg.
  • Extrem robust: Die Skier für den Kinderwagen sind extrem bruchfest und halten auch kräftige Stöße problemlos aus. Dafür sorgen die verwendeten, extrem robusten Materialien
  • Universelle Passform: Der Klemmverschluss der Skier lässt sich stufenlos verstellen und passt sich an die Räder sämtlicher gängiger Kinderwagentypen an (mit Radbreiten von zwei bis sieben Zentimetern). Die Kufen passen nicht nur an Kinderwagen, sondern zum Beispiel auch an Rollatoren oder Rehabuggys. Falls Oma oder Opa also mal mit in den Schnee wollen, dann kauft einfach ein weiteres Paar Wheelblades!
  • Super unkompliziert: Zwar bieten auch andere Hersteller Skier für den Kinderwagen an, diese passen dann in aller Regel aber nur an bestimmte Kindertransporter einer einzigen Marke und sind dazu auch noch weitaus teurer. Die Lösung von Wheelblades ist dagegen einfach, günstig und universal einsetzbar. Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

Fazit:

Wenn Ihr im Winter gerne im Schnee unterwegs seid und das auch mit Baby oder Kleinkind nicht missen wollt, dann müsst Ihr künftig keine Kompromisse mehr eingehen! Eure Lieblingswege im Wald und durch die Felder könnt Ihr mit Hilfe der Wheelblades auch zusammen mit Eurem kleinen Liebling im Kinderwagen genießen. Früher und besser kann man ein Kind nicht an Winteraktivitäten heranführen!


nach oben